Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/christiane-canada

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
hornby again (:

Hallo!!! Hier ist grade der Herbst zurueckgekommen, es ist kalt geworden und regnerisch, und ich habe natuerlich eine erkaeltung, ich glaube ich habe mich am wochenende bei tonia angesteckt. Letze woche war ich ja die ganze zeit mit tanzen beschaeftigt. Am Montag und Dienstag probe im sid Williams theatre, am Mittwoch generalprobe und am Donnerstag und Freitag vorfuehrung.  Das tanzen an sich ist ja cool, das dumme ist nur das dass eine 3 stunden show war und ich nur in einem tanz war und dann im finally. Und wir mussten im theatre bleiben, das heist das war ziemlihc langweilig... zumindest haben wir snacks bekommen, haha  (ok, da hab ich auch fuer bezahlt) . und abends hatte ich dann immer glitzer ueberall, von meinem kostuem. Das war naemlch Schwarz mit tuell und ner menge glitter, jkann ich euch dann spaeter mal zeigen, auch wenn ich da nie mehr reinpassen werde.  Natuerlich haben wir bei der generalprobe die haelfte von unserem tanz verpasst, wow, mein lehererin war vielleicht wuetend. Das war aber weil die uns gesagt haben wir sollen auf jeden fall warten bis wir abgeholt warden und niemand kam! Die show war jedenfalls schoen, auch wenn nicht so besonders viele leute da waren. Und das finally lied war “I’ve got a feeling” von Black eye peas, voll der gute song. Ist der eigentlich in Deutschland auch so bekannt?

Von Freitag bis Montag hab ich dann jedenfalls bei tonia uebernachtet weil Catherine auf einem seminar in Vancouver war. Am Samstag morgen waren wir beim pancake breakfast vom international programm, da hab ich acuh ein paar pancakes geflippt. War voll schoen, draussen im sonnenschein, auch wenn ich ziemlich muede war von der woche davor...und es gab eine facepainter, und fast alle haben sich schminken lassen,so eine haelfte vom gesicht  (: und es gab einen dunk tank, das ist voll lustig. Das ist ein wasseerbecken mit nem fallstuhl drueber, wo einer draufsitzt. Daneben ist dann ne wand mit ner scheibe die mit nem hebel verbunden ist, da werfen dann die anderen nen ball gegen, und wenn man trifft – plattsch – sitzt jemand im wasser, haha. Ich hab mich mit dem werfen begnuegnt.

Abends haben wir dann nen film geguckt, und ich bin tot muede in s bett gefallen. Am Sonntag sind Julia,cyntai aus thaiwan, ihre freundin alice und ich downtown gegangen um zu nem koreanischen restaurant zu gehen, das hatte dann natuerlich zu! Naja, wir haben uns dann mit nem sandwich in nem coofeeshop begnügnt und sind durch die wenigen geschäfte gegangen die offen waren.

Am Montag bin ich dann abends nach dem abendessen wieder nach hause gegangen, catherine kam gegen acht. Das besste war aber dass ich am Samstag mal kurz zurück bin um mir ne andere hose zu holen, und als ich reinkam dachte ich nur :“jungen alleine zuhaus“.  Pizzakartons auf dem tisch, leere getränkedosen, der geschirrspüler offen mit sauberem geschirr drin und das dreckige daneben gestapelt, haha. Und geld auf dem boden  (-:  am Montag wars aber alles aufgeräumt  *g*

Am Dienstag war ich auf Hornby Island, mit meiner PE class  (-:  war voll cool, auch wenn es geregnet hat zwischendrin und ziemlich kalt war. Erst haben wir gruppenspiel gemacht, die  sich kindisch anhören, aber total viel spaß machen. Wir ham uns schlappgelacht. Und unser „gruppenführer“ war auch voll lustig. Dann haben wir nen teil vom lowrope parcour gemacht und dann giants leddar, was ich so gerne mag. Ich hab drei mal angefangen bis ich einen partner hatte mit dem ich ganz hoch konnte, die andern beiden kamen bei der 2 stufe nicht mehr weiter. Für den part wurde ich dann monkey genannt, haha, weil ich mich irgendwie alleine hochgezogen hab. Aber ich bin ja auch ein ganzes stück grösser als die meisten. Nachmittags haben wir dann noch leap of faith gemacht, der holzpfahl wo man runterspringt, und den hochseilparcour. Das waren aber nur 3 drahtseile zum überqueren. Dann gings auch schon wieder zruück, aber wir waren auch alle müde, war ein langer tag, von 6 uhr morgens bis 6 uhr abends!

Am Mittwoch abend war ich beim international dance. Das war cool! Weil wirklich alle irgendwie tanzen und sich bewegen zur musik. Ok, man kann nicht so gut sitzten, war in ner turnhalle, aber trotzdem. Die musik hätte zwar mal wieder besser sein können, aber die stimmung war gut.

Heute am Donnerstag hab ich meine erkältung so richtig schön gemerkt, aber zum glück war schule easy heute, außer halt band. In  bio haben wir nen film geguckt (nächste woche nehmen wir ratten aus!!!) und in mathe hatte ich ne freistunde weil das ja ein 12er kurs ist und alle 12 eine versammlung hatten  (:

Vorhin hab ich kekse gebacken, und jetzt bin ich müde. Aber zum glück kommt ja jetzt ein langes wochenende, Freitag frei  wegen pro-d-day und am Montag ist victoria day. Leider fahren wir nicht weg wie catherine vorhatte weil marita, meine gastschwester nach hause kommen möchte und nicht wegfahren möchte, aber viellecht machen wir eine tagestour. Morgen vormittag geh ich mit dem interantional program kajak fahren,mehr pläne hab ich leider noch nicht. Und nächste woche bin ich dann nur 2 tage in der schule weil von Donnerstag bis Sonntag die cape scott wanderung ist wo ich mitmache, das wird bestimmt voll cool!!! 3 nächte im zelt mit kochen auf kleinem campkocher und so. hoffe nur das wetter wird gut, drückt mir die daumen.

Jetzt werde ich mir die beste mühe geben meine letzten 39 tage zu genießen, viele grüße, eure christiane

22.5.10 02:53
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung